Kein Problem

Das mit der Zuverlässigkeit. Wenn mir jemand etwas anvertraut, eine Aufgabe, dann überrascht mich das jedes Mal wieder. Gerade zum Beispiel. Bist du sicher, dass du möchtest, dass ich deine Pflanzen gieße, während du im Urlaub bist? Ich, die keine Verabredung einhalten und nicht mal jeden Abend Zähne putzen kann, bist du sicher, dass du mir das Wohlergehen deiner Zimmerpflanzen in die Hand geben möchtest? Hast du niemand anders oder was?

Und gleichzeitig: wie erstaunlich, dass all das – mein offensichtliches, immer wieder offenbartes, tausendmal erzähltes Scheitern am Alltag – nicht dazu führt, dass man mir dieses Bisschen Normalität nicht zutrauen würde.

Aber Gott, hab ich Angst, dass diese Pflanzen eingehen.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s