Isabel geht in die Welt

Ich will bei einem Literaturwettbewerb mitmachen. Sogar bei zweien. Die Erzählung, die ich einreichen möchte, ist ein Galopp durch mein Seelenleben, aber auch ein eigenständiges Stück Literatur: Isabel passiert alles, was ich fühle, in Extremform, und sie reagiert wütender und heftiger, als ich je könnte. Die ganze Handlung soll schlimm und schön auf einmal sein, verwirrend und befreiend, Isabel stürmt durch ihre Welt wie ein Feuerball durchs Dickicht, sie ist verantwortungslos und impulsiv und nicht zu bändigen, beim Lesen soll es wehtun – aber auch gut.
Isabels Geschichte begleitet mich schon so lange, dass ich das Gefühl habe, wenn sie zu Ende geschrieben ist, habe ich nichts mehr zu sagen.

IMM026_8

2 Kommentare zu „Isabel geht in die Welt“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s