Löcher stopfen

Normalerweise geht das mit den Löchern so: wenn eines kommt, werfe ich mich kopfüber hinein, mach den Deckel zu und bleibe mit Keksen und Netflix so lange drin, wie ich muss, meistens zwei, drei Tage.

Seit Neuestem klappt das nicht mehr. So sehr ich es versuche, ich kann da unten einfach nicht ruhig sitzen bleiben, und statt ein ordentliches Loch zu haben, wie es sich gehört, werde ich zappelig und muss irgendwann genervt den Deckel wegschieben. Das dürften dann die Tabletten sein. Gar nicht so schlecht.

IMM034_2A (3)

3 Kommentare zu „Löcher stopfen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s