Ein Wochenende zu zweit

Natürlich nicht.
In Wahrheit ein Wochenende mit Grumpy, also: allein in meiner Wohnung mit Keksen und Netflix und Radio. Das war öde, aber nötig.

Ich freu mich drauf, mit der neuen Woche ganz langsam wieder ins Leben zu rutschen. Und sonst wäre mir noch zu sagen, was diesen Liebeskummer angeht: Hör schon auf zu jammern, ich kann’s bald nicht mehr hören. Und so toll ist er auch wieder nicht, und außerdem gehört das Tanzen dir und nicht ihm, denk dran.

Reset.

imm007_9A

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s